Freie Wähler und FÜR Karlsruhe gründen gemeinsame Fraktion

Karlsruhe (FW|FÜR) – Die Stadträte der "Freien Wähler", Jürgen Wenzel und die neue Stadträtin Petra Lorenz, sowie Friedemann Kalmbach von der Wählervereinigung "FÜR Karlsruhe" haben sich zu einer Fraktionsgemeinschaft zusammengefunden. Damit sind sie die achte...

Antiisraelische Plakate sofort abhängen!

Die Wählerinitiative Für Karlsruhe fordert die Stadt Karlsruhe auf, die antiisraelischen Plakate der Partei "Die Rechte" abzuhängen. "Es ist unsere Bürgerpflicht gegen diese Parolen Stellung zu nehmen. Wir sind zwar eine weltoffene Stadt, die aber auch solchen Kräften...

Vorschlag „Steht auf für den KSC“ wird von Seiten der Stadt nicht weiter verfolgt

Karlsruhe (FÜR Karlsruhe) - Auf Grund der Zustimmung der DFL auf Befreiung vom Erfordernis der Überdachung der provisorischen Südtribüne für die Spielzeit 2019/2020 sieht die Stadt Karlsruhe keine weitere Veranlassung mehr das Konzept von FÜR Karlsruhe zum Verzicht...

DFL-Lizenz für KSC ohne provisorisches Dach und Verkürzung der Stadionbauzeit möglich

FÜR Karlsruhe macht konkreten Vorschlag zu „Steht auf für den KSC“ Karlsruhe (FÜR Karlsruhe) - Durch eine teilweise Umwandlung der unteren Ränge der Haupttribüne von Sitzplätzen in Stehplätze können fast 10 000 Zuschauer in den bereits überdachten Bereichen des...

Anfrage: Plastik-Fasten-Aktion von der Stadt Karlsruhe unterstützen

FÜR Karlsruhe freut sich über die jährlichen Dreck-Weg-Wochen der Stadt Karlsruhe und das Engagement der Bürgerschaft dabei. Neu sind Initiativen aus der Bürgerschaft zur Vermeidung von Plastikmüll, wie in der Südstadt von der Kirche Unserer Lieben Frau. Der...

In der Waldstadt brodelt es: Lösungsmodel Runder Tisch

FÜR Karlsruhe möchte Runden Tisch initiieren. Karlsruhe (FÜR Karlsruhe) - Wegen der Pläne der Stadtverwaltung in der Kolberger Straße durch Neubauten mit Ansiedelung eines großen Nahversorgers formiert sich Widerstand in der Bürgerschaft. Stadtrat Friedemann Kalmbach...

Antrag: TinyHouses in Karlsruhe

Es liegt im Trend, dass immer mehr Menschen bereit sind auch auf kleineren Wohnraum zu leben. Gleichzeitig gibt es Flächen in der Stadt, die über eine normale Wohnbebauung nicht erschließbar, aber für eine alternative Wohnweise offen sind. Beispielsweise Häuserlücken,...

FÜR Karlsruhe und FDP wollen Tiny-Houses in Karlsruhe fördern

Aufgrund der Wohnungsknappheit in Karlsruhe macht sich Politik und Verwaltung Gedanken zu möglichen Lösungsansätzen. Neben einem geforderten Hochhauskonzept, bringen FÜR Karlsruhe zusammen mit der FDP Fraktion nun einen Antrag für sogenannte Tiny-Houses in den...

Kommunalwahl 2019: Unsere 48 Kandidaten für die Gemeinderatswahl stehen!

  Dem Ziel Fraktion zu werden,einen Schritt näher (Update vom 13. April 2019) Das erklärte Ziel der Wählergemeinschaft FÜR Karlsruhe, bei der Stadtratswahl 2019 Fraktionsstärke zu erlangen, verlangt ein gutes Wahlprogramm und engagierte Karlsruher auf der...

Unsere Anträge: Digitales, Wohnungsbau, Sicherheit & Ordnung, Schulen, Klima & Soziales

FÜR Karlsruhe – Die Stadträte Friedemann Kalmbach und Eduardo Mossuto von der Wählervereinigung FÜR Karlsruhe haben für den kommenden Haushalt rund 16 Anträge eingereicht, 7 davon für soziale Projekte. FÜR Karlsruhe fordert unter anderem, dass Investitionen...

Pressemeldungen

Freie Wähler und FÜR Karlsruhe gründen gemeinsame Fraktion

Karlsruhe (FW|FÜR) – Die Stadträte der "Freien Wähler", Jürgen Wenzel und die neue Stadträtin Petra Lorenz, sowie Friedemann Kalmbach von der Wählervereinigung "FÜR Karlsruhe" haben sich zu einer Fraktionsgemeinschaft zusammengefunden. Damit sind sie die achte...

mehr lesen

Antiisraelische Plakate sofort abhängen!

Die Wählerinitiative Für Karlsruhe fordert die Stadt Karlsruhe auf, die antiisraelischen Plakate der Partei "Die Rechte" abzuhängen. "Es ist unsere Bürgerpflicht gegen diese Parolen Stellung zu nehmen. Wir sind zwar eine weltoffene Stadt, die aber auch solchen Kräften...

mehr lesen

In der Waldstadt brodelt es: Lösungsmodel Runder Tisch

FÜR Karlsruhe möchte Runden Tisch initiieren. Karlsruhe (FÜR Karlsruhe) - Wegen der Pläne der Stadtverwaltung in der Kolberger Straße durch Neubauten mit Ansiedelung eines großen Nahversorgers formiert sich Widerstand in der Bürgerschaft. Stadtrat Friedemann Kalmbach...

mehr lesen

Anfragen & Anträge

Im Karlsruher Gemeinderat können wir Anfragen stellen, die die Verwaltung beantworten muss. Außerdem dürfen wir Haushaltsanträge einbringen und mit Fraktionstatus sind auch Anträge möglich. Hier findet sich ein Überblick über die Anfragen und Anträge, die wir schon eingebracht haben.

Antrag: TinyHouses in Karlsruhe

Es liegt im Trend, dass immer mehr Menschen bereit sind auch auf kleineren Wohnraum zu leben. Gleichzeitig gibt es Flächen in der Stadt, die über eine normale Wohnbebauung nicht erschließbar, aber für eine alternative Wohnweise offen sind. Beispielsweise Häuserlücken,...

mehr lesen

Antwort: Steingärten beeinflussen städtisches Klima

Die Verwaltung hat unsere Fragen auf unsere Anfragen zu Steingärten beantwortet:   Verwaltung: Die Beantwortung der Anfrage bezieht sich auf künstliche, monotone Stein-, Kies- und Schottergärten, die in den letzten Jahren vor allem im Privatgartenbereich...

mehr lesen

Stellungnahmen und Kolumne

Antiisraelische Plakate sofort abhängen!

Die Wählerinitiative Für Karlsruhe fordert die Stadt Karlsruhe auf, die antiisraelischen Plakate der Partei "Die Rechte" abzuhängen. "Es ist unsere Bürgerpflicht gegen diese Parolen Stellung zu nehmen. Wir sind zwar eine weltoffene Stadt, die aber auch solchen Kräften...

mehr lesen

FÜR Karlsruhe begrüßt den Fächer-Becher

Die Deutsche Umwelthilfe hat errechnet, dass in Deutschland 320.000 Coffee-to-go-Becher pro Stunde, rund 2,8 Milliarden pro Jahr verbraucht werden. Als Ende November 2016 die Freiburger Abfallwirtschaft mit dem „FreiburgCup“ ein Pilotprojekt startete, war Freiburg die...

mehr lesen

Ortsgruppe Neureut gegründet

Die Wählervereinigung "FÜR Karlsruhe", die mit ihren zwei Stadträten Friedemann Kalmbach und Eduardo Mossuto im Karlsruher Gemeinderat vertreten ist, möchte sich künftig noch intensiver auch an der politischen Meinungsbildung im Karlsruher Stadtteil Neureut...

mehr lesen

Schreibe uns

2 + 7 =

Bitte beachte unsere Datenschutzbestimmungen.