In der 28. Podcastfolge der Freien Wähler und FÜR Karlsruhe Gemeinderatsfraktion spricht Stadträtin Petra Lorenz mit Unternehmer Michael Hoffmann über Tücken bei Großprojekten, den Fachkräftemangel und ein Musical mit 2000 Ehrenamtlichen. Michael Hoffmann ist Mitgründer und Geschäftsführer der FC Gruppe – ein Ingenieeurdienstleister, der sich um die vielen Facetten der Baubranche kümmert wie die Planung, Beratung und Steuerung von Bauprojekten.
Mit seiner Expertise aus der Baubranche kann Michael Hoffmann auch die Probleme der Großbauprojekte in Karlsruhe benennen:

„Es ist immer schwierig von außen auf etwas zu schauen und zu sagen, wie man es besser machen könnte. Oft werden aber Projekte sehr optimistisch dargestellt, um die Entscheidungsträger hinter sich zu bekommen. Oft werden nur die
Vorteile genannt und die Risiken werden ganz selten eingepreist. Tritt dann eine
Störung ein, laufen die Termine davon und dann beginnt eine Abwärtsspirale“

Michael Hoffmann

Karlsruhe ist insofern ein Sonderfall, da hier gleich mehrere Bauprojekte in Schwierigkeiten geraten sind. Zurückzuführen ist das wohl auch, weil Projekte in ihrer Entstehungszeit zu optimistisch und risikofreudig geplant worden sind.
Oft lassen sich bei so großen Bauprojekten nicht mehr genaue Problemursachen herausfinden und das fragile und zu optimistisch gedachte Modell bricht.

Ein Thema, was ganz Deutschland bewegt, ist der steigende Fachkräfte- und Arbeitskräftemangel. Michael Hoffmann sieht darin eine „riesen Herausforderung“. In Bereich des Ingenieurwesens gehen mehr Leute in Rente, als durch Ausbildung und Studium hinzukommen – der Rückgang wird also noch intensiver. Um dem entgegenzuwirken, geht Hoffmann mit seinem Unternehmen ganz unterschiedliche Wege: Das Arbeitszeitmodell wird flexibler, gute Vergütung kommt hinzu, es gibt eine bessere Ausstattung am Arbeitsplatz und Projekte sollen attraktiv sein. Zusätzlich wird versucht, Fachkräfte aus dem europäischen Ausland für das Unternehmen zu begeistern.

Neben seiner Arbeit als Unternehmer engagiert sich Michael Hoffmann ehrenamtlich als Gründer und Leiter des Musicals „Weihnachten Neu Erleben“ aus Karlsruhe: „2000 Menschen aus der Region beteiligen sich ehrenamtlich und schaffen gemeinsam ein großes Weihnachsmusical. Dieses Projekt besteht aus drei Punkten: Wir wollen die Weihnachsgeschichte in ihrer Schönheit und Relevanz erzählen, wir machen es komplett ehenamtlich, weil wir Kinder und Jugendprojekte in der Region unterstützen und fördern wollen und wir wollen, dass ganz normale Menschen auf einer Bühne stehen und vor 50.000 Menschen ein wahnsinniges Erlebnis haben“, so Michael Hoffmann über sein Herzensprojekt.

Lese den Artikel “Petra Lorenz im Gespräch mit Unternehmer Michael Hoffmann zu Fachkräftemangel und Bauprojekten” auf der Website der Freie Wähler | FÜR Karlsruhe im Gemeinderat Karlsruhe

Generated by Feedzy