Nach Kritik am mangelnden Anschluss an das Bahn- und Busnetz der KVV in der Südstadt Ost, bringt die Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler und der Wählergruppe FÜR Karlsruhe einen entsprechenden Antrag ein. Bis zum Anschluss der geplanten Bahnlinie als Lückenschluss in der Stuttgarter Straße werden noch einige Jahre ins Land gehen, heißt es aus der Fraktion, danach wird der Betrieb auch Kosten verursachen. Nach Ansicht der Fraktion spricht nichts gegen eine Buslinie für die Zwischenzeit.

„Wir müssen die Kritik der Bürgergesellschaft sehr ernst nehmen“, so Fraktionsvorsitzender Friedemann Kalmbach, „darum schlagen wir einen Testbetrieb mit einem Bus vor“. Durch den Testbetrieb erhofft sich die Fraktion auch Zahlen zu der Auslastung des Streckenabschnittes und Milderung bei der schlechten Anbindung des jungen Stadtteils.

Der Antrag, der das Anliegen der Bevölkerung im Stadtteil aufnimmt, wird im Fachausschuss vorberaten.

Bildquellen

Südstadt-Ost Stuttgarter Straße: FW|FÜR Fraktion

Lese den Artikel “Buslinie für die Südstadt-Ost?” auf der Website der Freie Wähler | FÜR Karlsruhe im Gemeinderat Karlsruhe

Generated by Feedzy